PROTOTYPING

Leidenschaft für Fortschritt

Bei der Astyx wird Entwicklung von Grund auf definiert. Gemeinsam gehen wir den gesamten Entwicklungsprozess von Hochfrequenzsystemen bis 81 GHz.
Unsere Innovationen definieren sich durch unser Know-how in der Prototypen- und Kleinserienfertigung inklusive Reinraum mit der erforderlichen Messtechnik, der Fähigkeit der Integration, der embedded Softwareentwicklung, der Anbindung künstlicher Intelligenz und dem applikationsnahen Test.

Spezialisten

Pioniere der Entwicklung

Das gute Zusammenspiel der einzelnen Disziplinen sorgt für Dynamik und Fortschritt. Interdisziplinär und gemeinschaftlich beschreiten wir täglich Neuland. Wer einmal zur Astyx-Familie gehört, bringt sich gerne ein und bleibt. Zugänge aus Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen bestätigen uns, wie einzigartig unsere Entwicklungsvorgänge und die daraus resultierenden Chancen sind.

Produkte

Einzigartige Schlüsseltechnologien

Individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse unserer Kunden bieten wir maßgeschneiderte und zukunftsweisende Lösungen. Unsere Kompetenzen umfassen das gesamte Spektrum aus Know-How, Technologie und Algorithmik. Wir definieren schnelles, globales Internet, optimierte Datenübertragung im Weltraum, Sensoring für autonomes Fahren und Sicherheitssysteme zur Unfall- oder Katastrophenvermeidung komplexer Industrieanwendungen.

Software

Wir sehen was, was du nicht siehst

Unsere Radarsensoren bilden die analoge Welt in digitale Datenströme mit mehreren Gigabit pro Sekunde ab. Dabei ermöglicht erst die Anwendung der richtigen Algorithmen auf diese Datenströme eine zuverlässige Umfelderfassung. Letzteres ist die Grundlage für aktive Sicherheitssysteme und nicht zuletzt Autonomes Fahren. Egal, ob auf dem Land, in der Luft oder auf dem Wasser - mit unseren innovativen Softwarelösungen prägen wir nicht nur den zukünftigen Stand der Technik von Radaranwendungen, sondern erfüllen dabei auch höchste Qualitätsanforderungen.

Machine Learning

Daten verstehen und Systeme trainieren

Unser Ziel liegt auf der algorithmischen Befähigung unserer hochauflösenden Automotive Radarsensoren zur wetterunabhängigen und störsicheren Fahrumfelderkennung für den Einsatz im vollautomatisierten bis autonomen Fahren (Level 3-5).
Anhand der Datenqualität unserer "imaging sensors" ist es nun erstmals möglich, aktuelle Deep Learning basierte Ansätze zur 3D Objekterkennung aus dem LiDAR- und Kamera-Umfeld auf Radarsensoren zu übertragen und zu erweitern.
Anhand unseres Hintergrundwissens beraten wir unsere Kunden in der Entwicklung ihrer Sensorverbundsysteme. Ebenso entwickeln wir Komplettlösungen für radarbasierte Objekterkennungssysteme, wie sie in industriellen Szenarien oder bei witterungsbedingtem Wegfall jeglicher anderer Sensorik benötigt werden.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.